Europa,  Italien,  Rom

Petersdom

Petersdom, Rom
Petersdom in Rom

Zu einer der beliebtesten in Europa und eine der besten Sehenswürdigkeiten in Rom gehört der in der Vatikanstadt befindliche Petersdom auf dem Petersplatz. Das Kirchengebäude beeindruckt jeden Besucher nicht nur durch die äußere Erscheinung sondern auch durch die pompösen Ausstattung im Inneren. Die Kirche gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Petersdom in der Vatikanstadt

Der Petersdom trägt den Namen Basilika Sankt Peter und ist die Memorialkirche des Apostels Simon Petrus. Sie ist eine der sieben Pilgerkirchen von Rom. Er ist das Heiligtum der Christenheit und jedes Jahr Ziel vieler Touristen, Pilger und Gläubigen der römisch-katholischen Kirche. Bereits im Jahr 64 n. Chr. mit der Kreuzigung von Petrus, einem der Apostel Jesu beginnt die Geschichte des Petersdom. Kaiser Konstantin der Große ließ die Alte Basilika zwischen 319 n. Chr. und 333 n. Chr. auf dem Gelände der Grabstätte des heiligen Petrus erbauen. Erst im 16. Jahrhundert wurde der heutige Petersdom gebaut. Dies erfolgte auf Geheiß von Papst Julius II.

Petersdom, Rom
Petersdom in Rom

 

Architektur des Petersdom

Der Petersdom ist die größte Kirche der Welt und weit mehr als nur das bedeutendste Bauwerk der Christenheit. Der Bau begann im Jahre 1506 und dauerte mehr als 120 Jahre an.  Die Fertigstellung wird auf den 18. November 1626 datiert. Heute ist es das Wahrzeichen Roms. Die berühmten Architekten waren Michelangelo, Gian Lorenzo Bernini und  Raffael.

Innenausstattung

Die Größe der Kirche deutet darauf hin: Im Dom sind eine Haupt- und acht Nebenkuppeln, 800 Säulen, 390 Statuen aus Travertin, Marmor, Stuck und Bronze sowie 45 Altäre untergebracht. Dazu sind unzählige Schätze im Inneren des klassische Renaissance-Gebäudes. Dazu zählen kunstvollen Gemälde, Skulpturen, Artefakte und geschmückte Wände.

Petersdom, Rom
Petersdom in Rom (Innenansicht)

Kuppel

Die freitragende Kuppel des Petersdoms ist das größte Bauwerk dieser Art weltweit. Vorbild war die Kuppel des Pantheons. Wer die 500 Stufen zur Aussichtsplattform nicht scheut wird mit einem wunderschönen und atemberaubenden Blick auf Rom und den Vatikan belohnt.

Besucherzahlen pro Jahr

Der Vatikan wird jährlich von 5 Millionen Touristen besucht.

Adresse

Piazza San Pietro, 00120 Città del Vaticano, Vatikanstadt

Öffnungszeiten

Der Dom ist im Winter jeden Tag von 7 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Im Sommer können Sie die Sehenswürdigkeit jeden Tag von 7 Uhr bis 19 Uhr besuchen.

Ticketpreise

Der Eintritt ist grundsätzlich kostenlos. Jedoch ist der Besucherandrang sehr groß, so dass eine geführte Tour mit bevorzugten Zutritt empfohlen wird. Für die Besichtigung der Kuppel, der Schatzkammer und Nekropole ist jeweils ein Eintritt zu entrichten.

Tickets

Wir empfehlen die Teilnahme an einer geführten Tour durch den Vatikan oder für den Petersdom. Buchen Sie bereits im Vorfeld Tickets über unseren Partner, um lange Wartezeiten zu vermeiden