City-Sightseeing.info » Europa » Deutschland » Hamburg » Hamburger Hafen

Hamburger Hafen

City Sightseeing, Hamburg, Hafen, Hamburger Hafen

Hamburger Hafen

Mit rund 8.000 Schiffsanläufe pro Jahr, knapp 300 Liegeplätze an insgesamt 43 Kilometer langen Kaimauern ist der Hamburger Hafen der größte Seehafen in Deutschland. Er liegt an der Unterelbe und etwa 100 Kilometer von der Mündung der Elbe in die Nordsee bei Cuxhaven entfernt.

Er gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Freien und Hansestadt Hamburg. Nach dem Hafen Rotterdam sowie dem Hafen von Antwerpen ist der Hafen der drittgrößte in Europa.

Geschichte des Hamburger Hafen

Seit dem 9. Jahrhundert besitzt Hamburg einen etwa 120 Meter langen hölzernen Hafenanleger. Jedoch galt ein Freibrief vom 7. Mai 1189 des deutschen Kaisers Friedrich Barbarossa, welcher den Hamburgern wichtige Privilegien wie die zollfreie Fahrt auf der Unterelbe bis zur Nordsee zusicherte, lange Zeit als Geburtsstunde des Hamburger Hafen. Bei dem Brief soll es sich um eine Fälschung gehandelt haben, der aber seinen Zweck nicht verfehlte. Der Hafen ist im Laufe der Geschichte stetig gewachsen. Im Jahre 1321 trat Hamburg dem Städtebund der Hanse bei, was dem Hamburger Hafen einen wirtschaftlichen Aufschwung gibt. Der Hafen wuchs weiter mit der Geschichte. Der Handel mit dem amerikanischen Kontinent weitet sich Ende des 18. Jahrhunderts aus, erste Dampfschiffe laufen ein und Hamburg wird zu einem der wichtigsten Auswanderhafen ab Mitte des 19. Jahrhundert. Hamburg wird zum Tor der Welt. Der Hamburger Hafen wird immer weiter erweitert, erhält riesige Lagerhauskomplexe – die Hamburger Speicherstadt – und wird zu einem der größten Häfen der Welt.

 

Hamburger Hafen heute | „Tor zur Welt“

Der Hamburger Hafen gehört heute nicht ohne Grund zu den größten europäischen Häfen und zu einem der flexibelsten und leistungsfähigsten Universalhäfen der Welt: Rund 8.000 Schiffsanläufe pro Jahr, der Hafen verfügt über rund 300 Liegeplätze für Seeschiffe an insgesamt 43 Kilometer langen Kaimauern. Angefahren wird der Hafen von mehr als 2.300 Güterzüge pro Woche. Dazu verfügt er über vier moderne Containerterminals und drei Kreuzfahrtterminals.

Jedes Jahr erreichen rund 8.700 Seeschiffe den Hafen. Darunter sind auch Containerschiffe mit bis zu 400 Metern Länge und einer Kapazität von 19.000 Standardcontainern. Kaum vorstellbar.

Ein großer Pluspunkt gegenüber anderen Häfen ist die Lage. Durch seine Lage tief im Binnenland liegt er nur 200 bis 450 Kilometer entfernt von den mittel- und osteuropäischen Ballungszentren. Dies ist ein Entscheidender Vorteil für den Transport der Waren.

Aber auch der Kreuzfahrttourismen hat sein Zuhause in Hamburg. Mit circa 600.000 Passagiere und 160 Schiffsankünfte ist Hamburg ein wichtiges Reiseziel und -startpunkt für viele Kreuzfahrer.

Besucherzahlen pro Jahr

Dazu liegen keine Informationen vor.

Adresse

St. Pauli Landungsbrücken, Hamburg 20359

Öffnungszeiten

Der Hafen unterliegt keinen Öffnungszeiten

Ticketpreise

Der Besuch des Hafens ist kostenfrei.

Tickets

Ob nun die Große Hafenrundfahrt oder eine kleine Rundfahrt auf eines vielen Barkassen Angebote. Hamburg muss man vom Wasser erleben. Der Hamburger Hafen ist die Sehenswürdigkeit der Stadt und eine Hafenrundfahrt gehört zum Pflichtprogramm eines Hamburg Besuchs. Wir haben für Sie die besten Touren zusammengestellt.

Weitere Tickets & Touren

 

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit / Aktivität. Wie hat Sie Ihnen gefallen? Würden Sie sie weiterempfehlen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Hamburger HafenLoading...

Schlagwörter: