Deutschland,  Dresden,  Europa

Dresdner Zwinger

Dresden, Deutschland, Sehenswürdigkeit, Zwinger, Dresdner Zwinger
Dresdner Zwinger ( © Pixabay ODFotografie)

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Dresden ist der Dresdner Zwinger. Es handelt sich dabei um ein Gebäudekomplex mit Gartenanlagen, welches neben der Frauenkirche zu den bekannteste Baudenkmälern Dresdens gehört.

Dresdner Zwinger – Paradiesgarten

Er wird auch als Paradiesgarten bezeichnet – der Dresdner Zwinger prägt wie andere Sehenswürdigkeiten das Stadtbild von Dresden. Das barocke Bauwerk entstand 1709 zwischen der äußeren und inneren Festungsmauer als Orangerie und Garten sowie als repräsentatives Festareal auf Wunsch Augusts des Starken. Der Standort des Bauwerks gab ihm auch den Namen. Zwinger war im im Mittelalter übliche Bezeichnung für einen Festungsteil zwischen der äußeren und inneren Festungsmauer. Jedoch erfüllte das Bauwerk nie die Funktion.

Das höfisches Gesamtkunstwerk wurde unter der Leitung des Architekten Matthäus Daniel Pöppelmann und des Bildhauers Balthasar Permoser geschaffen.

Der Zwinger verfügt über reich verzierten Pavillons. Die Balustraden, Figuren und Vasen auf dem gesamten Gelände dienten dem Ausdruck des Machtanspruchs des Kurfürsten Friedrich August I. ( „August der Starke“).  Ursprünglich war auf dem Vorhof ein neues Schloss vorgesehen. Der Platz bis zur Elbe blieb aber lange Zeit frei und die Pläne wurden nach dem Tod Augusts des Starken verworfen. Anstelle des Schlosses wurden später – ein Jahrhundert – die Gemäldegalerie und Semperoper erbaut und schlossen zur Elbe hin ab

Dresdner Zwinger | Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten

Heute entdecken Besucher im Zwinger die Museen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden.

  • Porzellansammlung,
  • Gemäldegalerie Alte Meister,
  • Mathematisch-Physikalischer Salon
  • Skulpturensammlung bis 1800
  • Zwinger Xperience mit Panoramaprojektionen und Virtual-Reality-Stationen

Von Mai bis Oktober erhält der Zwinger mit Orangenbäumchen einen mediterranen Charme.

Adresse

Sophienstraße, 01067 Dresden

Besucherzahlen

Dazu liegen keine Daten vor.

Öffnungszeiten

Der Zwinger ist öffentlich zugänglich.

Ticketpreise

Der Besuch des Zwingers (Außenbereich) ist grundsätzlich kostenfrei. Für Veranstaltungen und für die Ausstellungen wird ein Entgelt erhoben. Der reguläre Preis beträgt für die Ausstellungen (Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800, Mathematisch-Physikalischer Salon, Porzellansammlung) 14 Euro, Ermäßigungen sind möglich.

Tickets