Der Tierpark Berlin ist mit knapp 8.000 Tieren auf 160 Hektar Fläche und rund 1,5 Mio. Besuchern jährlich der größte Erlebnis-Tierpark Europas. Er ist damit eine der größten und besten Berlin Sehenswürdigkeiten. Der 1955 gegründete Tierpark liegt im Berliner Ortsteil Friedrichsfelde, im Ostteil der Stadt. Wir stellen Ihnen die Sehenswürdigkeit mit Informationen vor und zeigen Ihnen wie Sie sich am schnellsten und einfachsten ein Ticket für den Tierpark sichern können.

Tierpark Berlin – größte Landschaftstierpark in Europa

Logo, City Sightseeing, wordwide

City-Sightseeing-Logo

Als Pendant zum Zoologischen Garten im Westen der Stadt sollte es auch im Ostteil der Stadt einen Tierpark geben. So entstand nach der Teilung Berlins nach dem Zweiten Weltkrieg ab 1955 im Schlosspark Friedrichsfelde der Tierpark Berlin. In dem ursprünglich von Peter Joseph Lenné gestaltete Parkgelände liegt auch das 1695 erbaute Schloss Friedrichsfelde.

Der Tierpark selbst liegt auf einer Fläche von 160 Hektar und ist damit der größte Tierpark Europas.  Neben den Flächen für die Tiere sind auch noch die Gartenanlagen enthalten. Für einen Besuch sollte man deshalb möglichst einen ganzen Tag einplanen. Die weitläufige Parklandschaft bietet etwas für Jung und Alt und ist sehr abwechslungsreich. Es lohnt sich, versprochen.

 

Tieranlagen im Tierpark Berlin

Der Tierpark hat viele Höhepunkte für seine Besucher. Aber ein besonderes Highlight im Tierpark Berlin sind die Elefanten. Der Tierpark genießt besondere internationale Anerkennung für die Zucht von Afrikanischen Elefanten. Besuchen Sie diese mächtigen Tiere im Dickhäuterhaus, wo sie auch Nashörner und Seekühe finden.

Neben den Elefanten gibt es im Park rund 8000 exotische Tiere aus über 650 Arten. Ob nun Eisbären, Krokodile, Malaienbären, Kamele, Giraffen oder Affen. Alle diese Tiere können sie im Tierpark besuchen. Oder seien sie bei den täglichen Fütterungen z.B. der Eisbären dabei.

Viele der Tiere wurden in Berlin gezüchtet. Der Tierpark – aber auch der Zoo und das Aquarium Berlin setzen sich für den weltweiten Artenschutz ein. An fast zweidrittel aller internationaler Erhaltungszuchtprogrammen sind diese Einrichtungen beteiligt.

Im Tierpark finden sie folgende Tieranlagen:

  • Bären und weitere Wildtiere
  • Tierkinderzoo, Rentiere und Kleinkatzen
  • Alfred-Brehm-Haus: Pflanzen und Tiere
  • Großkatzenfreianlagen und Vogelvolieren
  • Dickhäuterhaus
  • Giraffenhaus und benachbarte Anlagen
  • Affenhaus
  • Weitere Wildtiergehege
  • Krokodilhaus
  • Hirsche, Schwarzwild und Bisons im Tierpark

Tierparkschule und Jugendclub

Auch für die Kleinen wird gesorgt. Im Tierpark gibt es eine Tierparkschule, welche als Lernort Tierpark organisierte Führungen für Kita und Schule, die je nach Alter und individuellen Wünschen gestaltet anbietet. Detaillierte Informationen für Schulklassen finden Sie auf der Website des Tierparks.

Weitere Highlights des Tierpark Berlin

  • saisonale Flugshows mit Greifvögeln
  • abenteuerliche Spielplätze (thematisiert)
  •  weitläufige Kamelwiesen

Zudem lassen ein Streichelzoo und ein begehbares Kaninchenparadies Kinderaugen strahlen. Auch ein großer Spielplatz mit zahlreichen Wasserspielen ist ein besonderes Highlight für die Kleinsten.

Saisonale Veranstaltungen im Tierpark Berlin

Über das Jahr verteilt gibt es im Park einige saisonale Veranstaltungen zu bestimmten Anlässen. Darunter unter anderem zu Ostern, Weihnachten, das Tierparkfest und auch vielfältige Ferienprogramme für Kinder.

 

Für alle Tier- und Pflanzenfans gibt es einen weiteren Tierpark in Berlin – der Berliner Zoo im Westteil der Stadt. Er ist der ältesten deutschen Tierparks, sowie der artenreichste Zoo der Welt. Er wurde am 1. August 1844 am Rande des Tiergartens eröffnet.

Besucherzahlen pro Jahr

Mit rund 1,7 Millionen Besuchern (Stand 2019) zählt der Tierpark zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Adresse

Tierpark Berlin-Friedrichsfelde, Am Tierpark 125, 10319 Berlin

Öffnungszeiten

Der Tierpark ist 365 Tage im Jahr geöffnet.

  • täglich Winter       9:00 – 16:30
  • täglich Sommer    9:00 – 18:30

Die Öffnungszeiten variieren an einzelnen Tagen z.B. zu Weihnachten und Silvester ein wenig. Am 24. Dezember schließt der Tierpark bereits um 14:00 Uhr. Bitte informieren Sie sich vor ihrem Besuch zur Sicherheit zu den exakten Öffnungszeiten auf den Seiten des Tierpark Berlins.

Ticketpreise

  • Eintritt: Erwachsene: 14,00 Euro; ermäßigt: 9,00 Euro; Kinder (4 bis einschließlich 15 Jahre): 7,00 Euro
  • Hinweis: Bollerwagenausleihe: 5,00 Euro (Pfand 10,00 Euro); Krankenfahrstühle: kostenfrei

Tickets

Tickets für den Tierpark erhalten Sie direkt vor Ort. Wir empfehlen Ihnen jedoch die Berlin WelcomeCard. Damit können Sie bis zu 50% sparen.

Reisen Sie in Ihrem eigenen Tempo durch Berlin mit Ihrer Berlin WelcomeCard (AB oder ABC) und profitieren Sie von Ermäßigungen von bis zu 50% auf eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten, darunter auch der Tierpark Berlin.

 

Weitere Tickets & Touren

 

Bitte bewerten Sie die Sehenswürdigkeit / Aktivität. Wie hat Sie Ihnen gefallen? Würden Sie sie weiterempfehlen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
TierparkLoading...